• Versandkostenfrei ab 30€ in DE

 

Das traditionsreiche und familiengeführte Unternehmen Ahmad Tea steht für exklusiven Tee und ist seit vielen Jahrzehnten Synonym für beste Qualität. Mit Hauptsitz in London, der Metropole für feinsten Tee und Werken in anderen Regionen Englands, unterhalten wir weitere Standorte auf Sri Lanka, in Russland und der Ukraine. Ahmad Tea wird in über 80 Ländern vertrieben und ist heute eine der besten und exklusivsten Teemarken weltweit.

Nur die feinsten und geschmacksintensivsten Teeblätter werden von unseren Experten ausgesucht, um sicherzustellen, dass jede einzelne Tasse Tee den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht wird. 

Wir arbeiten eng mit den verschiedenen Teeanbauländern zusammen, um uns nicht nur über die unterschiedlichen Eigenschaften des Tees zu informieren, sondern auch einen tiefen Einblick in die von ihnen angewandten Methoden zu erhalten. Durch diese enge Zusammenarbeit können wir die hohe Qualität von Ahmad Tea garantieren.

 

Teeanbau

Die Teepflanze stammt ursprünglich aus China und Indien und kann bis zu 6 Metern hochwachsen. Sie wird allerdings regelmäßig geschnitten und hat dadurch eine Höhe von maximal 1 Meter. 

Teesträucher wachsen am besten auf einer Höhe von 300 bis 2.000 m bei einem warmen und tropischen Klima mit ausgiebigem Regenfall. Das Klima bestimmt, ob der Strauch das ganze Jahr oder nur saisonal geerntet werden kann. 

 

Ernte

Nur die obersten zwei Blätter eines Teezweiges werden geerntet. So entsteht nicht nur beste Teequalität, denn auf diese Weise wird auch das Wachstum des Strauches angeregt und der Ertrag gesteigert. 

Die Blätter werden sorgfältig von erfahrenen Teebauern gepflückt. Dies ist ein sehr arbeitsintensiver Prozess, da die Pflücker die geeigneten Teeblätter selbst auswählen und ernten. Die Blätter können abhängig von ihrer Plantage alle 5 - 10 Tage gepflückt werden. Die meist steile Hanglage viele Teeplantagen verhindert ohnehin den Einsatz von Maschinen, wodurch gleichzeitig nur die besten Teeblätter gepflückt werden.

Ahmad Tea verwendet nur von Hand gepflückte Teeblätter.

 

Welken

 Die gepflückten Blätter werden auf einem langen Gitter verteilt und mit heißer Luft getrocknet. Die heiße Luft wird durch die kleinen Löcher im Gitter geblasen, um so den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Neben der Reduzierung des Feuchtigkeitsgehalts treten während dem Welken weitere biochemische Veränderungen auf, die die Eigenschaft des Tees beeinflussen.

 

Rollen

In diesem Stadium werden die Zellwände des Tees durch das Rollen aufgebrochen. Die austretenden Inhaltsstoffe (bestehend aus Catechinen und Enzymen) werden freigesetzt und reagieren mit dem Sauerstoff in der Luft. Dieser Schritt ist wesentlich für die nun beginnende Fermentierung. In diesem Prozess nehmen die Teeblätter ihre endgültige Form an. 

 

Fermentierung

Sobald die Blätter verarbeitet wurden, werden sie in einem kühlen, luftigen und feuchten Raum zum Fermentieren gelagert. Dies ist der wichtigste Schritt, da jetzt der Geschmack des Tees bestimmt wird. Dauert der Fermentierungsprozess zu lange an oder wird er frühzeitig abgebrochen, hat das negative Auswirkungen auf den Geschmack und vermindert die Teequalität.

 

Trocknung im Ofen

Das Trocknen der Blätter in einem Ofen verhindert eine einsetzende Fermentierung. Hier liegt auch der Unterschied zwischen grünem und schwarzem Tee. Für die Herstellung von grünem Tee werden die Blätter direkt nach dem Welken getrocknet bis sie einen Feuchtigkeitsgehalt von 2% haben. Eine zu lang andauernde Trocknung im Ofen kann allerdings dazu führen, dass die Blätter einen verbrannten Geschmack annehmen. Durch die unterbundene Fermentierung bei grünem Tee besitzt dieser viele wertvolle Inhaltsstoffe. 

 

Einteilung

Nach der Trocknung im Ofen werden die Blätter in verschiedene Größen und Kategorien eingeteilt bevor sie letztendlich verpackt werden können. Nur etwa 5% der gesamten Produktionsmenge sind jetzt noch als ganze Teeblätter erhalten. Ganze Teeblätter sind selten und daher am teuersten.

 

 

 

 

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/ahmadteade

Erfahren Sie mehr über Tee: http://ahmadtea-blog.de/